Kinderbücher

Kinderbuch türkisch Masal Parki: bir varmis bir yokmus

17. Juni 2017

Heute stelle ich ein sehr schönes türkische Kinderbuch vor. Im letzten Türkeiurlaub, der leider schon viel zu lange her ist, habe ich es durch Zufall gefunden. Was ganz hervorragend an diesem Buch ist, es beinhaltet nicht nur „deutsche Märchen“ die einfach ins türkische übersetzt wurden, sondern vor allem Türkische Märchen und Geschichten. Wir haben natürlich auch ein Buch mit der Brüder Grimm Märchensammlung in Türkisch zu Hause. Es ist schön beide Seiten zu kennen und eine riesengroße Bereicherung :). Es ist aber manchmal tatsächlich schwierig auch diese Balance herzustellen bzw. zu halten.

Hier eine Leseprobe in türkisch:

Magardaki Ceylan
Kaplumbaga, keci ve kaz arkadas olmuslar. Birbirlerini cok seviyorlarmis.
Bir gün ormanda hep birlikte geziye cikmislar. Kirlarda güle oynaya dolasmislar.
Bir ara derinlerden bir ses duymuslar. Bu, tipki bir ceylan sesine benziyormus. Sese dogru biraz daha yaklasmislar. O zaman bir ceylanin magaranin icinden seslendigini anlamislar.
Magarinin agzinda kocaman bir tas varmis. Zavalli ceylan, disari cikamiyormus.
„Arkadaslar, ceylani kurtarmaliyiz,“ demis kaplumbaga.
„Haydi hep birlikte tasi itelim,“ diye eklemis kaz.
Baslamislar tasi itmeye. Fakat ne kadar ittilirse de kayayi yerinden kimildatamamislar.
Bu sirada oradan bir kelebek geciyormus. Onlara gülerek demis ki:
„O koca kayayi bu sekilde iterseniz, hic bir zaman yerinden hareket ettirmezsiniz.“
Kaplumbaga, keci ve kaz, kelebegin ne demek istedigini anlayamamislar. Kelebek:
„Hepiniz ayri bir yerden itiyorsunuz, demis. Bu sekildede olmaz. Ancak, ayni tarafa gecerseniz, kayayi itebilirsiniz.“
Kaplumbaga, keci ve kaz:
„Haklisin,“ demisler.
Hemen bir araya gelmisler. Kayayi ayni yöne dogru itmisler.
Ücünün gücleri birlesince kaya yerinden kaymis. Ceylan da disari cikmis. Kaplumbaga, kaz, keci ve kelebege tesekkür etmis.

Deutsch:
Das Reh in der Höhle

Eine Schildkröte, eine Ziege und eine Gans wurden Freunde. Sie hatten sich sehr gerne.
Eines Tages waren sie im Wald spazieren, hatten viel Spaß miteinander. Sie hörten etwas aus der Ferne. Sie näherten sich dem Geräusch und merkten das es aus einer Höhle kam. Es war anscheinend die Stimme von einem Reh.
Vor der Höhle befand sich ein großer Stein. Das arme Reh kam also nicht aus der Höhle heraus.
Die Schildkröte sagte: „Wir müssen das Reh retten!“ und fügte hinzu: „lasst uns gemeinsam den Stein auf die Seite schieben.“
Sie begannen den Stein von allen Seiten zu anzuschieben. Er bewegte sich jedoch gar nicht.
In diesem Moment kam ein Schmetterling vorbei der lachend zu den Dreien sagte:
„Auf diese Art werdet Ihr den Stein nicht fortbewegen können.“
Die Schildkröte, die Ziege und die Gans verstanden nicht was der Schmetterling sagen wollte.
„Ihr schiebt den Stein alle von verschiedenen Seiten an. Ihr werdet den Stein nur fortbewegen können, wenn ihr ihn in dieselbe Richtung anschiebt.“
Die Schildkröte, die Ziege und die Gans erwiderten: „Du hast Recht“.
Sie kamen erneut zusammen und schoben den Stein diesmal in dieselbe Richtung. Als ihre Kräfte alle zusammen wirkten, konnten sie den Stein endlich auf die Seite bewegen.
Das Reh kam so aus der Höhle heraus und dankte der Schildkröte, der Ziege, der Gans und dem Schmetterling.


Eine schöne Geschichte, die Kraft des Zusammenhaltens sehr schön wiedergibt :). Die schwiergiste Tugend, die man heute seinen Kindern vermitteln sollte.

Schreibe einen Kommentar