Europa und Amerika

Ravioli mit Kürbisfüllung

15. November 2016

Ravioli mit Kürbisfüllung

Ich habe lange nach einem guten Rezept für Ravioli gesucht, selbst geforscht, probiert und bin schlussendlich bei dieser Zusammenstellung geblieben. Die Füllung ist vielseitig verwendbar. ich habe sie auch für Börek mit Hokkaidokürbis und Schafskäse verwendet und es hat Megalecker geschmeckt. Kürbis ist halt ein Allround-Talent, aber sehr bedürftig nach Gewürzen, finde ich aber das macht es gerade so spannend ;). Manchmal ist einfach mehr.

So genug gequaselt, hier das Rezept. 😀

Nudelteig:
200 gr Dinkelmehl 630
1 Ei
2 Eigelb
1-2 EL Olivenöl
1 Prise Salz
(evtl. etwas Wasser)

Füllung:
1/2 Hokkaidokürbis
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 EL Butter
Salz
Pfeffer
etwas Vanille (ganz wenig)

Glasur:
2 El Butter
evtl. Salbei
Parmesan
Abrieb von 1 Zitrone

Werkzeug:
1 Nudelholz
Ravioliform (man kann aber auch ein großes Glas und eine Gabel verwenden)

Zubereitung:

– Mehl, ein Ei, zwei Eigelb Olivenöl sorgfältig zu einem festen, glatten Nudelteig verarbeiten.
Er sollte elastisch sein. Wenn man mit dem Finger reindrückt, sollte er zurück kommen.
Teig zu einem Fladen oder einer Kugel formen und beiseite stellen. NICHT IN DEN KÜHLSCHRANK!
Der Teig verbindet sich besser bei Zimmertemperatur.
– Kürbis in kleine Würfel schneiden und mit warmem Wasser kurz abbrausen.
– Butter in einer Pfanne zerlassen und die Zwiebel bei niedriger Temperatur glasig andünsten,
bis der Geruch in die Nase steigt.
– Den Kürbis hinzugeben und bei mittlerer Temperatur ca. 20 Min weiter andünsten.
ACHTUNG: keinen Deckel drauf. Nach Geschmack würzen und beiseite stellen.
– Teig ausrollen, Formen ausstechen.
– Die Rände der Teigkreise mit Eiweiß einstreichen
– Jeweils 1 Tl Füllung in die Teigkreise, zuklappen und fest drücken mit der Gabel oder
der Ravioliform.
– Die Ravioli leicht mehlen und auf die Seite stellen.
– Wasser mit Salz erhitzen, nicht kochen es sollte nur simmern, das Salz sollte jedoch
aufgelöst sein. Ca. 3-4 Min. in dem heißen Wasser ziehen lassen.
– Pfanne aufstellen und 2 El Butter leicht erhitzen.
– Ravioli rein und in der Pfanne mit zusätzlich etwas Nudelwasser anbraten.
– Nach Geschmack Salbei dazu.
– Ravioli auf dem Teller anrichten, Parmesan drüber und etwas Abrieb von der Zitrone.

FERTIG :).

Guten Appetit. Helal, hos olsun. <3

Schreibe einen Kommentar