Grundrezept Un Kurabiyesi
Diese Kekse dürfen bei keinem Besuch fehlen und gehören zu jeder Tee-bzw. Kaffeerunde in Anatolien.
Portionen Vorbereitung
60 Portionen 40Minuten
Kochzeit
12-15Minuten
Portionen Vorbereitung
60 Portionen 40Minuten
Kochzeit
12-15Minuten
Zutaten
Anleitungen
  1. Ofen Obern-Unterhitze auf 150 Grad vorheizen
  2. Backblech mit Backpapier auslegen.
  3. Trockenen Zutaten gut miteinander mischen (Mehl, Speisestärke, Puderzucker, Vanillezucker, gehackte Pistazien).
  4. Margarine bzw. Öl zur Masse geben und kneten (per Hand oder der Küchenmaschine).
  5. Kleine Bälle formen, etwas andrücken und auf einem Blech anordnen. Man kann noch eine Pistazie in der Mitte andrücken oder mit der Gabel ein Muster eindrücken.
  6. Kekse 12-14 Minuten backen. Sie dürfen nicht braun werden!
  7. Auf einem Kühlrost abkülen lassen.
  8. Mit Puderzucker bestäuben.
Rezept Hinweise

Diese Kekse sind in einer geschlossenen Dose bestimmt einige Wochen haltbar. Bei uns haben sie es nicht so lange geschafft. 😀

Sie passen hervorragend zu schwarzem Tee (Cay) oder zu Mokka. Mein Mann isst sie natürlich auch gerne zum Kaffee.