Türkei und der Osten

Thai-Hühner-Nudelsuppe (Tom Kha Gai ähnlich)

22. Oktober 2016

Dieses Rezept hätte ich nie so hinbekommen, ohne meine Thailändische Freundin. 🙂

100 gr. Glasnudel
350 gr. Hühnerbrustfilet
200 gr. Champignons
1 – 1,2 l heiße Hühnerboulion
1 Bund Frühlingszwiebeln
Rote Currypaste
1-2 El Kokosöl
1 Knoblauchzehe
1 Fingerkuppe breit Ingwer
Salz
Pfeffer
4-5 Kafirlimettenbläter
Thailändische Fischsauce
Zucker!!!
1 Bund Koriander
(Thailändisch ohne Zucker, schmeckt einfach nicht echt)

1. Hühnerbrustfilet waschen, in mundgerechte Stücke schneiden zur Seite stellen.
2. Koriander hacken. Ein bißchen zur Deko übrig lassen.
3. Champignons halbieren zur Seite stellen.
4. Knoblauchzehe und Ingwer hacken.
5. Kafirlimettenblätter zusammenrollen und in dünne Streifen schneiden.
6. Kokosöl erhitzen, Ingwer, Knoblauch, Kafirlimettenblätter und Currypaste bei mittlerer Hitze anbraten bis der Duft gut in die Nase steigt
9. mit Kokosmilch ablöschen und die Paste gut auflösen etwas simmern lassen.
10. Jetzt kommt das Fleisch und die Pilze dazu, kurz andünsten.
11. Jetzt mit der Hühnerboulion auffüllen
12. Koriander zur Suppe geben und bei mittlerer Hitze ca. 15 leicht köcheln lassen.
13. In der Zwischenzeit die Frühlingszwiebeln schräg in dünne Scheiben schneiden.
14. Suppe mit Fischsauce, Salz, Pfeffer, Zucker (viel Zucker evtl.) würzen
15. Ein Teil der Frühlingszwiebel in die Suppe geben.
16. Suppe heiß in Schüsseln geben.
17. Frühlingszwiebeln und Koriander drüber zum Dekor.

FERTIG! 😀

Schreibe einen Kommentar